Datenschutz

Datenschutzrichtlinien bei IPEKA

Datenschutzerklärung

IPEKA Personalmanagement nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend des gesetzlichen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), sowie dieser Datenschutzerklärung.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dabei handelt es sich nach § 3 Abs. 1 BDSG um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist IPEKA GmbH Personalmanagement, Klettgaustraße 9, 79761 Waldshut- Tiengen.

Daten

Bei Nutzern, die einen Benutzerkonto anlegen möchten, benötigt IPEKA zum Zwecke der Vertragsanbahnung- und ggf. -durchführung personenbezogene Daten des Nutzers, die dieser bei der Registrierung angibt. Ferner werden diese zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Regularien, wie beispielsweise dem Arbeitsrecht, dem Steuer- und Sozialrecht sowie den Internationalen Anti-Terrorrichtlinien verarbeitet.

Hierbei handelt es sich um anzugebende Daten – wie die Anrede, den Namen, die Adresse und die E-Mail-Adresse des Nutzers, Telefonnummer sowie die Angaben zu Aus- und Weiterbildung; Berufserfahrung; Kenntnisse im Sinne von Zusatzqualifikationen; Präferenzen zu einer Beschäftigung durch IPEKA mit Angaben zum Beruf, dem gewünschten Arbeitsort sowie Arbeitszeiten etc.

Datenkategorien werden wie folgt erfasst:
Stammdaten: z.B. Name, Postadresse, Email, Telefonnummer
Präferenzen: z.B. Berufsfeld, Beschäftigungsform
Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse
Bewerbungsunterlagen: z.B. Zeugnisse, Referenzen, Lebenslauf, Foto

Diese Daten werden mit Hilfe der Secure Socket Layer (SSL) Verschlüsselung über das Internet verschlüsselt an uns übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der Daten durch unbefugte Personen.

Umfang und Speicherung und Weiterleitung an Dritte

IPEKA speichert die Daten selbst. Ihre Daten werden weder verkauft noch anderen nicht berechtigten Dritten zur Verfügung gestellt. IPEKA versichert, die Daten nur innerhalb der IPEKA Niederlassungen und an Kunden weiterzuleiten, jeweils eingeschränkt auf den im Prozess erforderlichen Umfang.
Zur Vertragsanbahnung und -durchführung müssen Bewerber/innen personenbezogene Daten nur angeben, wenn es für die Anlage und Nutzung zur Durchführung des Bewerbungsprozesses erforderlich ist. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten des Bewerbers/in erfolgt an Kunden der IPEKA, soweit dies zur Vermittlung von Tätigkeiten erforderlich ist und der Bewerber/in hierzu eingewilligt hat. Die Erforderlichkeit richtet sich nach dem gemeinsam abgestimmten Tätigkeits- und Kompetenzprofil, soweit eine Vermittlung bei einem Kunden von IPEKA als möglich erscheint. Der Bewerber/in legt den Rahmen selbst fest, für welchen Bereich der Personaldienstleistung er zur Verfügung stehen möchte.

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Von uns beauftragte Dritte, die bestimmte Aufgaben für uns und nach unseren Weisungen ausführen, können als Auftragsdatenverarbeiter Zugang zu personenbezogenen Daten haben. Beispiele dafür sind IT-Dienstleister, die Aufgaben in den Bereichen Hosting und DatenbankManagement für uns wahrnehmen. Wir verlangen von Dritten, die diese Dienste für uns erbringen, dass sie Sicherheitsmaßnahmen umsetzen und unterhalten, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der uns von Ihnen anvertrauten Daten zu gewährleisten und dass Sie die personenbezogenen Daten nur gemäß unserer Weisungen und wie vertraglich vereinbart erheben, verarbeiten und nutzen.

Verwendung von Cookies

IPEKA setzt zur Erhöhung des Komforts bei der Nutzung Cookies ein, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Bewerbers/in abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der BrowserSitzung wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht (Sitzungs-Cookies).

Selbstverständlich kann der Bewerber/in die Websites von IPEKA auch ohne Cookies betrachten. Wenn der Bewerber/in nicht möchte, dass IPEKA seinen Computer wiedererkennt, kann der Bewerber/in das Speichern von Cookies auf seiner/ihrer Festplatte verhindern, indem er in den Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählt.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Google-Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:   https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“),   http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“),   http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und   http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Änderungen

Die Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz können sich laufend ändern. Daher empfehlen wir, über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von IPEKA laufend zu informieren. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinien jederzeit entsprechend anzupassen. Wir bitten Sie daher, die Datenschutzrichtlinien bei jedem Besuch der Webseite erneut aufzurufen und nachzusehen, ob sie sich zwischenzeitlich geändert hat. Sie erkennen dies leicht an dem am Ende angegebenen Datum.

Stand: 02.05.2018